Das Young ClassX Musikmobil bringt Schüler kostenlos zu Dresdner Kulturangeboten.

„Hurra, wir fahren mit dem Musikmobil in die Semperoper!“, ruft ein Junge, als die Zweitklässler in Freital einsteigen. „Unterricht auf Rädern“, freut sich auch die Lehrerin. Denn was an dem modernen Bus dransteht, ist auch drin: Musik. Mit Recorder und Mikrofon animiert Bratschistin und Musikerzieherin Nadja Trnka die Kinder zum Mitmachen.

Es wird um die Wette gegähnt „uaaah“, gestaunt „oooh!“ oder gebuht, bis auch der letzte Morgenmuffel wach ist. „Stellt euch etwas Ekliges vor!“ – „Iiiiih!“, schallt es durch den ganzen Bus, und schon singen alle „Tri Chinisin mit nim Kintribiss“. Dann fragt Nadja Trnka in die Runde, welchem Instrument in uns wir Töne entlocken können. „Zunge“, „Mund“, „Stimmbänder“, ruft es durcheinander. „Richtig, die Stimme, sie kann jubeln, flüstern oder schreien – je nach unserer Stimmung.“ Sogar die Nasennebenhöhlen seien am Klang beteiligt. Das wird sofort ausprobiert: Die Achtjährigen halten sich die Nase zu, singen – und gleich klingen die Drei Chinesen ein bisschen chinesischer.

„Bao, bao, mpfff“, rappt eine Beatbox-Band aus dem Lautsprecher. „Bao, bao“, singen und klatschen die Kinder mit. „Doch nicht nur wir Menschen geben Geräusche von uns, auch die Tiere“, leitet die Musikpädagogin zu einem Bilderrätsel über. Jetzt gilt es, Vögel und Frösche zu unterscheiden, den Wind und einzelne Instrumente zu erkennen.

Im Handumdrehen ist die lustige Fahrt zu Ende. „Alles aussteigen, bitte! Wir schauen jetzt in der Semperoper bei einer Probe zu.“ Bevor das „Rätsel der gestohlenen Stimmen“ beginnt, darf die Klasse einen Blick hinter die Kulissen werfen. Jugendreferentin Carola Schwab führt sie in das Bühnenhaus hinterm Vorhang, zeigt ihnen einen Boxtrick, öffnet die Tür zur Herrenmaske voller Perücken und falscher Bärte. Wonach es rieche, wird sie gefragt. „Theaterluft!“ Sie eilt weiter durch helle und dunkle Gänge, treppauf, treppab, im Gänsemarsch folgen alle bis zu einer unscheinbaren Tür. „Die Oper ist ja ein Labyrinth“, sprudelt es heraus. Doch schon betritt die Gruppe durch den Hintereingang das prachtvolle obere Rundfoyer.

Umsehen, staunen, fragen: Wer ist das da oben an der Decke? „Dionyssos, der Gott des Weines, des Feierns und des Theaters“, erklärt Carola Schwab. Und was bedeutet das A? „Das steht für König Albert, den Bauherrn.“ – „Wir haben auch einen Albert in der Klasse!“ Mit dem stolzen Jungen muss freilich sofort ein Erinnerungsfoto geschossen werden. Schnell noch ein Blick aus der vornehmen Mittelloge in den Zuschauerraum ohne Zuschauer. Nur das Inspizientenpult steht drin, aus dem Orchestergraben dringen einzelne Töne von Streichern und Bläsern ans Ohr. Kronleuchter, Vergoldungen und Samtpolster strahlen etwas Ehrwürdig-Festliches aus, für einen Moment zieht fast andächtige Ruhe ein. Dann stürmen die Kleinen wieder hinaus, ein letztes Gruppenbild auf dem roten Teppich, und ab geht‘s wieder durch viele Türen über zahlreiche Stufen und entlang endloser Gänge. „Die Damen und Herren der Staatskapelle bitte im Orchestergraben Platz nehmen“, tönt es durch einen Lautsprecher, während die Klasse weitereilt, um pünktlich zum Probensaal zu kommen.

Diese Chance für Schulklassen aus dem Dresdner Umland, kostenlos ins Backstage der Semperoper zu gelangen oder die Dresdner Philharmoniker zu besuchen, Palucca-Tänzern oder Breakdancern zuzuschauen, einem Klavier- oder Geigenbauer in seiner Werkstatt über die Schulter zu gucken, besteht nach einem erfolgreichen Pilotjahr nun seit Juni 2018.

Dank des großzügigen Sponsors Otto Group Solution Provider ist Dresden die dritte Stadt nach Hamburg und Karlsruhe, wo im „Young ClassX MusikMobil“ Erst- bis Zwölftklässler jeglicher Herkunft mögliche Barrieren überwinden und musikkulturelle Angebote kennenlernen können. Betreut werden sie von angehenden Pädagogen, die an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber studieren und im Musikmobil-Seminar von Projektleiterin Agnes Müller auf die Fahrten vorbereitet werden.

Text: Una Giesecke, Foto PR

Weitere Infos:

www.theyoungclassx.de/musikmobil

Artikelarchiv:

  • Abenteuer_Kindergeburtstag

Abenteuer Kindergeburtstag

Eine Schnitzeljagd bildet meist den Höhepunkt. Trotz Geocaching und vieler bunter kommerzieller Angebote zu Kindergeburtstagsfeiern hat sie nichts von ihrem Reiz verloren: die gute alte Schnitzeljagd. Hat sich beispielsweise der Held oder die Heldin des Tages genauso viele kleine Gäste eingeladen, wie er oder sie alt wird, dürfte Mama [...]

  • Skiweltcup Dresden

Auf die Bretter, fertig, los!

Der Langlauf ist auf dem besten Weg, das alpine Skifahren in den Schatten zu stellen. Denn der Sport auf den schmalen Brettern trainiert den ganzen Körper, birgt eine geringere Verletzungsgefahr, erfordert keine so teure Ausrüstung und verursacht kaum Eingriffe in die Natur. Und das Beste: Man kann ihn unkompliziert ausprobieren. [...]

  • Orang-Utan (Foto: Zoo Dresden)

Mehr Platz für die Orang-Utans

Der Neubau steht schon lange auf der Wunschliste des Zoos Dresden und seiner Besucher. Jetzt nimmt das Vorhaben Gestalt an. Wir sprachen darüber mit Zoodirektor Karl-Heinz Ukena. Wie sieht der Zeitplan für das große Projekt aus? Bis Mitte 2020 laufen die Planungen, dann sollen der Entwurf und die veranschlagten [...]

  • Polizei-Dino Poldi

Ganz wichtig: gesehen werden!

Polizei-Dino Poldi sagt, worauf Kinder im winterlichen Straßenverkehr besonders achten müssen. Augen auf im Straßenverkehr gilt natürlich immer – im Winter müssen alle aber noch aufmerksamer sein als sonst. Denn dann ist es früh auf dem Schulweg noch und abends bei der Rückkehr von Sporttraining oder Musikstunde oft schon [...]

  • Erkältetes Kind (Foto: istockphoto.com©dolgachov)

Bis irgendwann mal, liebe Erkältung!

Eine Erkältung ist harmlos, kann uns aber dennoch mehrere Tage ordentlich außer Gefecht setzen. Der Körper ist geschwächt, wir bekommen schlecht Luft und fühlen uns dann besonders in trockenen Räumen unwohl. Nicht jedem Erreger können wir ausweichen, doch einige Vorsichtsmaßnahmen helfen, uns gegen zu viele Erkältungen zu wehren. Unsere [...]

  • Torsten Siegemund mit seinen Söhnen Felix und Ole bei der Vater-Kind-Kur in Graal-Müritz. (Foto: privat)

Mehr als zwei Vätermonate

Torsten Siegemund und Torsten Weber nahmen eine längere Elternzeit und geben ihre Erfahrungen weiter. Väter von heute gehen neue Wege, weiß Torsten Siegemund aus eigener Erfahrung und aus seiner Arbeit im Männernetzwerk Dresden e. V. Er ist 38 Jahre alt, Sozialpädagoge und Projektkoordinator des Vereins in der Schwepnitzer Straße [...]

  • Sonderschau im Verkehrsmuseum (Foto: Anja Schneider)

Prunkgondeln und Prachtkarossen

Eine Sonderschau des Verkehrsmuseums erzählt bis 5. April 2020 vom Reisen in der Zeit der „Jahrhunderthochzeit“. Majestätisch begrüßt sie die Besucher gleich im Erdgeschoss des Verkehrsmuseums: die um 1720 in Paris gebaute Prachtkutsche „Grand Carrosse“, eine Leihgabe des Erzbistums Olmütz in der Tschechischen Republik. „Mit so einer Kutsche legte [...]

  • Eckart Klett, Pilzberater aus Liegau-Augustusbad (Foto: Thorsten Eckert)

Anfassen erlaubt, Kosten tabu

Wie die Pilzsuche zu einem Familienerlebnis wird September und Oktober sind die sichersten Monate, um im Wald fündig zu werden und mit einem Korb voller Pilze zurückzukehren. Eltern können das zu einem Erlebnis für den Nachwuchs machen. „Pilze zelebrieren lautet das Stichwort“, so Eckart Klett, Pilzberater aus Liegau-Augustusbad bei [...]

  • Halloween (Foto: fotolia.com©famveldman)

Streiche oder Leckerbissen

Zu Halloween ziehen kleine Geister und Hexen durch die Nachbarschaft, und Hausbesitzer fürchten sich vor rohen Eiern. Ein kleiner Wegweiser für die süß-saure Nacht des Jahres. Woher stammt der Name Halloween? Halloween wird abgeleitet vom englischen „All Hallows‘ Eve“,der Abend vor Allerheiligen. Es wird am Abend bzw. in der [...]

  • Yakari (Foto: PR)

Abenteuer mit Yakari

Auf der Cocker-Wiese werden beliebte Trickfilmhelden zum Leben erweckt. Indianer- und Trickfilmfans dürfen sich auf ein ganz besonderes Live-Event freuen: Wille Entertainment gastiert vom 20. bis 29. September mit „Yakari und Kleiner Donner – die einzigartige Pferdeshow für die ganze Familie“ auf der Dresdner Cockerwiese. Die Show basiert auf [...]

  • Führerscheinprüfung im Kindergarten (Foto: Thorsten Eckert)

„Führerscheinprüfung“ im Kindergarten

Der spielerische Test war ein Höhepunkt des Verkehrsprojektes in der ASB-Kita „Am Lehmberg“. Zuvor ging es um Verkehrsschilder, Notrufnummern – und sogar um Rettungshunde. Was macht ihr, wenn ihr ein Stoppschild seht?“ Die Kinder der ASB-Kita „Am Lehmberg“ in Dresden sitzen im Garten in einem Kreis, die Erzieherinnen Lisa [...]

  • Einkaufsnetz, www.istockphoto.com©undefined undefined

Beutel, Netze, Mehrwegflaschen

Verpackungen aus Kunststoff sind allgegenwärtig. Dass sie der Natur schaden, hat sich inzwischen herumgesprochen, doch oft siegt die Bequemlichkeit. Dabei lässt sich Plastikmüll oft ganz einfach vermeiden. Plastik ist überall – besonders in den Meeren. Das Alfred-Wegener-Institut geht davon aus, dass 5 bis 13 Millionen Tonnen an Plastik jährlich [...]

  • Insektenhotel (Foto: DDV Media)

Flotte Bienen, dicke Brummer und andere fleißige Blütenbestäuber

Im neuen Insektenhotel sind noch Zimmer frei! Nicht nur in der freien Natur, sondern gerade auch in Gärten helfen die vielen nützlichen Insekten dabei, das ökologische Gleichgewicht zu bewahren. Mit einem Insektenhotel kann man Nützlingen im Garten oder auf dem Balkon eine Nisthilfe bieten. Die „einfachsten“ Insektenhotels sind schnell [...]

  • Kind trinkt Wasser (Foto: fotolia.com © maxoido)

Hitze! Wasser! Welches Wasser?

Je heißer und trockener der Sommer, umso wichtiger ist es ausreichend zu trinken. Doch Eltern sind zunehmend besorgt: Welches Wasser und welche Gefäße schaden weder der Gesundheit noch der Umwelt? Wir baten Dr. Birgit Brendel von der Verbraucherzentrale Sachsen um ein paar einfache Erklärungen und praktische Tipps. Stichwort BPA: [...]

  • Familie wandert im Wald. (Foto: Monkey Business@Fotolia.de)

Tipps für Daheimgebliebene

Sechs lange Ferienwochen verreisen können sicher die Wenigsten – und manche Familie verzichtet aus Zeit- oder Geldgründen ganz auf eine größere Urlaubstour. Doch auch in der näheren Umgebung lassen sich spannende freie Tage verbringen. Abtauchen im Wald Erholung im Wald ist derzeit hipp: „Waldbaden“ nennt sich der neue Trend. [...]

  • Kinder spielen im Sommer mit Hula-Hoop-Reifen (Foto: fotolia.de © Robert Kneschke)

Juhu, endlich Sommer! Lass uns draußen spielen!

Auf den Spielplätzen locken Rutsche, Schaukel und Sandkasten. Auch zum Klettern, Wippen und Balancieren stehen attraktive Geräte bereit. Was tun, wenn man die vor seinem Mietshaus oder im eigenen Garten aber nicht hat? Auch auf einem kurzen Rasen, ja selbst auf dem kargen Fußweg bis hin zum versiegelten Hof [...]

  • Mädchen pflückt Erdbeeren (Foto: www.istockphoto.com © FamVeld)

Beerenlese

Selbstpflücken in Dresden und Umland Besonders für Kinder ist es ein großartiges Erlebnis, die süßen Früchte selbst zu ernten. Frischer kann man Obst nicht auf den Tisch bringen. Wusstet ihr schon? Von wegen Beeren! Erdbeeren sind Sammelnussfrüchte. Als Nüsse werden die gelben Körnchen auf der Oberfläche der Erdbeere bezeichnet. [...]

  • Foto: www.istockphoto.com©robertprzybysz

Schiefe Zähne? Kein Problem!

Wie Zahnfehlstellungen behandelt werden. Schiefe Zähne werden von Zahnärzten nicht als kleiner Schönheitsfehler abgetan. Eine Zahnfehlstellung kann negative Folgen haben, denn wenn die Kiefer nicht korrekt aufeinanderbeißen, kann es zu Fehl- und Überbelastungen führen, zu Verspannungen der Gesichts- und Kaumuskulatur, aber auch zur Beeinträchtigung der Aussprache. „Ziel einer kieferorthopädischen [...]

Fit für die Saison

Im Frühling braucht das Fahrrad eine gründliche Inspektion. Egal, ob das Fahrrad im Winter im Einsatz war oder jetzt erst wieder aus dem Keller geholt wird: Eine gründliche Reinigung und Pflege sind zum Saisonbeginn fällig. Dafür sollte man sich Zeit nehmen und nicht erst am Tag der ersten Ausfahrt [...]

  • Hochseilgarten Moritzburg (Foto: PR)

Erzähler, Gaukler, Barden

Der Hochseilgarten am Mittelteich Moritzburg lädt am 25. Mai zum Märchenpicknick ein. Mehr als 100 Märchen kann Kerstin Otto aus dem Gedächtnis erzählen – eine Kostprobe gibt die Gewinnerin der „Goldenen Spindel“ am 25. Mai im Hochseilgarten am Mittelteich. Ihre Kollegen legen das Thema Märchen etwas weniger traditionell aus. [...]

  • Sport- und Familientag (Foto: joruba@123rf.com)

Eine Wohnung mit sieben Zimmern

Die Dresdner Wohnungsgenossenschaften laden am 19. Mai auf die Cockerwiese ein. Am 19. Mai wird die Cockerwiese zur riesigen Wohnung: In sieben symbolischen Zimmern und einem Hof warten jede Menge Spielangebote und Sportarten sowie Mitmach- und Bastelaktionen auf die Gäste des Sport- und Familientages der Dresdner Wohnungsgenossenschaften. Im Badezimmer [...]

Frühblüher und Grasfrösche

Aufmerksame Wanderer können gerade zur Osterzeit im Trebnitzgrund viel entdecken. Wenn die Bäume noch keine Blätter tragen und am Boden das erste zarte Grün sprießt, hat eine Wanderung durch den Trebnitzgrund einen besonderen Reiz. Denn im Vorjahreslaub fallen selbst die schüchternsten Pflänzchen ins Auge, und das lichte Geäst gibt [...]

  • Tembo (rechts) hat sich in Dresden gut eingelebt. Foto Marion Doering

Tembo lernt noch

Der Elefantenbulle hat sich im Dresdner Zoo gut eingelebt – nur für die Kühe interessiert er sich bisher wenig. Tembo scheint sich in Dresden pudelwohl zu fühlen: Der Elefantenbulle aus dem Tierpark Berlin hat seit seiner Ankunft im November schon ordentlich zugelegt und wirkt ausgeglichen und entspannt. Revierleiter Ronny [...]

Klingendes Geschenk

Das Young ClassX Musikmobil bringt Schüler kostenlos zu Dresdner Kulturangeboten. „Hurra, wir fahren mit dem Musikmobil in die Semperoper!“, ruft ein Junge, als die Zweitklässler in Freital einsteigen. „Unterricht auf Rädern“, freut sich auch die Lehrerin. Denn was an dem modernen Bus dransteht, ist auch drin: Musik. Mit Recorder [...]

Farbenreiche Klangwelten

Im KlangLabor von Andrea Dorschner trifft Harfenspiel auf moderne Malerei und freie Improvisation zum Mitmusizieren für alle. Farben und Klänge aller Art treffen im Pieschener „KlangLabor“ aufeinander. Durch das große Schaufenster des ehemaligen Kosmetiksalons sieht man farbenfrohe Musikerbildnisse, Ölbilder und Zeichnungen. Gemalt hat sie der aus England stammende Künstler [...]